Freie Künstlergruppe
"der regenbogen"




Adresse:
Uferstr.2
32423 Minden
(direkt an
Kanzlers Weide)

Kontakt:
Norbert Kurze
Tel: 0 57 31 - 60 235

Email:
info@regenbogen-minden.de


Das Regenbogenhaus
Das "Alte Wagenhaus"

Seit 1987 ist das Haus Uferstr. 2 in Minden, neben Kanzlers Weide das Domizil der Künstlergruppe "der regenbogen".

Damals
Dieses, unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhäuschen, war einst die Garage des ersten Automobils in Minden. Es gehörte dem reichen Kommerzienrat Meyer, Besitzer einer Glasfabrik im heutigen Porta Westfalica. Er wohnte in der 1902 erbauten Villa Uferstr. 5. Um sein Automobil sicher zu verwahren, wurde 1908 das Wagenhaus gegenüber auf der Uferstr. 2 gebaut. 1925 kaufte Dr. Ernst Berlin Villa und Wagenhaus. Sein Chauffeur hatte zwar eine dicke Brille und konnte sehr schlecht sehen, kutschierte seine Herrschaften aber allzeit sicher zu ihren Zielen.
Der Lieblingsplatz des Hausherren Dr. Ernst Berlin war die Sommerlaube hinter dem Wagenhaus. Hier verbrachte er die lauen Sommerabende oft bei einem Glas Wein, Kindern und Freunden Geschichten erzählend und genoss den Blick auf die Weser.
1945 wurden Villa und Wagenhaus von der engl. Besatzungsmacht beschlagnahmt. Später wurde die Villa verkauft. Das Wagenhaus blieb übrig.

Chauffeur des Alten Hauses
Heute
Nach früheren Zwischenmietern, wie dem Roten Kreuz und der DLRG, hat das Haus 2006, nach 20 Jahren Pacht durch den "regenbogen", heute der Verein Kult-Art gekauft, dem unsere Künstlergruppe angegliedert ist.
Es finden in unserem Künstlerhaus wöchentlich regelmäßige Treffen und jährlich mehrere Ausstellungen statt. Auch heute wird hier gemeinsam gearbeitet. Im Sommer auf der Terrasse des Hauses mit einem wundervollen Ausblick auf die Weserwiesen.
Und abends werden wie damals bei einem Glas Wein Geschichten erzählt, Pläne geschmiedet und der Blick auf die Weser genossen.